Verkaufsinformationen

Verkaufsinformationen  (VI‘s) der Firma
Reinhard Merlau Modellbau e.K. (Inhaberin Petra Merlau)

vom 01.07.2010


Einleitung:
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB’s) in der jeweils aktuellen Fassung sind immer Bestandteil eines Auftrages. Sie haben stets die Möglichkeit, sich die AGB’s sowohl im RMM-Onlineshop, wie auch auf der RMM-Homepage anzusehen oder als pdf herunter zu laden. Einige abwicklungstechnische Punkte bedürfen jedoch weiterer Erklärungen, die wir in den Verkaufsinformationen VI's niedergeschrieben haben. Daher kann es sein, dass dadurch auch verschiedene Dinge doppelt erläutert werden.

RMM ist darum bemüht, die Vorausberechnung der verfügbaren Artikel innerhalb einer Woche nach Bestelleingang zu versenden. Diese Vorausberechnung erfolgt bei Online-Bestellungen in der Regel per E-Mail. Wir versenden die Vorausberechnung aber erst dann, wenn wir auch den entsprechenden Warenbestand sicher stellen können.  Artikel, die in absehbarer Zeit nicht wieder verfügbar sind, werden in der Vorausberechnung nicht berücksichtigt. Bestellen Sie diese dann zu einem späteren Zeitpunkt bitte neu. Für alle Bestellungen, die uns auf konventionellem Weg erreichen, wird auch die Vorausberechnung per Brief zugestellt, es sei denn, es liegt eine E-Mail-Adresse vor.

Die Vertriebsarbeit erledige ich alleine. Da ich an Multipler Sklerose (MS) erkrankt bin und daher nur eingeschränkt fähig bin zu laufen, kann es durchaus zu Rückständen bei der Bearbeitung kommen. Diese Tatsache erschwert auch den Versand. Da es keine Postagentur am Ort gibt, bin ich gezwungen, zu einer Poststelle in einem Ort 11 km entfernt zu fahren. Vermutlich ist es für jeden einleuchtend, dass ich nicht wegen einem Paket losfahre, sondern mindestens 4-5 Pakete sammle, damit die Fahrt rentabel ist.

Allgemeines:
Unsere AGB‘s sind Bestandteil jedes Kaufvertrages zwischen Ihnen = Kunde und RMM = Verkäufer. Das bedeutet, dass alle Lieferungen und Leistungen ausschließlich auf deren Grundlage erfolgen. Dies gilt für alle Verträge, die Sie als Kunde mit RMM abschließen, gleich, ob Sie unser Angebot im Onlineshop oder auf Prospekten und Flyern beschrieben, vorfinden. Wir empfehlen, dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrucken und aufbewahren.
Die Verkaufsinformationen dienen Ihrer Information, um möglichen Missverständnissen bei der Verkaufsabwicklung zu begegnen. Die VI’s sind nicht Bestandteil der AGB’s und ersetzen diese nicht. Sollte eine Bestimmung dieser Verkaufsinformationen unwirksam sein, wird davon weder die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen der VI's noch die Gültigkeit der AGB's außer Kraft gesetzt. Für unsere Vertriebspartner können abweichende Verkaufsinformationen bestehen. Bitte erfragen Sie diese im Zweifelsfall.

Preise, Versandkosten, Bestellwert:
Alle in Katalogen, Preislisten, auf der Homepage und im RMM-Online-Shop angegebenen Preise sind Endpreise (Brutto-Verkaufspreise) inklusive der am Tag der Lieferung gültigen Mehrwertsteuer.
Innerhalb von Deutschland wird eine Porto- und Verpackungspauschale pro Sendung berechnet. Ab einem Warenwert von 40,-- Euro versenden wir die Ware grundsätzlich als Paket.
Versandbedingungen ins Ausland auch ins Europäische Ausland sollten generell vor der Auftragserteilung  erfragt werden, da der erhöhte Abwicklungsaufwand nicht in jedem Fall erbracht werden kann. Die Versandkosten für Sendungen ins Ausland und europäische Ausland richten sich nach den Frachttabellen des jeweiligen Frachtführers und sind jeweils zu erfragen.
Allen Aufträgen, die einen Bestellwert von Euro 20,00 unterschreiten, können wir eine pauschale Bearbeitungsgebühr von Euro 5,00 dem Warenwert zuschlagen. Fragen Sie bei Kleinstaufträgen, bei denen nur Bauteile bestellt werden bitte vor Ihrer Bestellung nach den günstigsten Konditionen - entweder per mail unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder telefonisch.

Bestellung und Bestellannahme:
Alle Angebote in Katalogen, Flyern, Sonderdrucken und im RMM-Online-Shop sind  ein unverbindliches Angebot an den Kunden. Sie haben vor Ihrer Bestellung die Möglichkeit, in unserer online zur Verfügung stehenden Preisliste sowie durch Beachten des Buttons „Jetzt Bestellen“ in unserem Online-Shop die Verfügbarkeit zu erkennen. Eine verbindliche Lieferzusage kann hieraus jedoch nicht abgeleitet werden. Zwischenverkauf bleibt immer vorbehalten. Ihr Kaufantrag = Bestellung kann schriftlich, per Fax, per E-Mail oder über das Online-Bestellformular abgegeben werden. In jedem Fall muss der Kaufantrag auch dann, wenn er in individuell gestalteter schriftlicher Form oder per E-Mail erfolgt, die vollständige Anschrift (nicht nur auf dem Briefumschlag !!) beinhalten.

RMM bestätigt den Erhalt des Kaufantrages des Kunden im Online-Shop auf elektronischem Wege formal. Diese Bestätigung ist jedoch noch keine Aufforderung an den Kunden, eine Zahlung zu leisten. Wir bestätigen hier nur den Erhalt Ihrer Warenkorbbestellung. Aufgrund Ihres Kaufantrages werden wir die Verfügbarkeit der gewünschten Produkte prüfen und falls erforderlich eine Nachproduktion veranlassen.

Sollte nach einer Frist von 60 Tagen keine Annahme des Kaufantrages durch uns erfolgen, so gilt Ihr Kaufantrag als abgelehnt und es kommt kein Kaufvertrag zustande. Spätestens mit dem Versand unserer Vorausberechnung / Auftragsbestätigung oder der Lieferung ist die Erfüllung des Vertrages für beide Seiten bindend.

Lieferung und Lieferzeit:
Die Erfüllung des Kaufantrages des Kunden ist immer abhängig von der Verfügbarkeit der Ware.
Das aufwendige Herstellungsverfahren lässt es nicht zu, größere Mengen zu produzieren.
Daher wird es immer wieder zu Lieferengpässen kommen.
Der Abverkauf erfolgt solange der Vorrat reicht.
Eine mögliche Nachproduktion liegt immer in unserem Ermessen und wird Ihnen in der Regel über unsere Homepage angekündigt.
Bei einer von RMM nicht zu vertretenden Nichtbelieferung durch einen Vorlieferanten oder im Falle höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer, außergewöhnlicher und nicht durch RMM verschuldeter Umstände (Feuer, Wasser, Krankheit, Streik der Transportunternehmer, usw.) sind wir berechtigt, als Ganzes oder in Teilen von Kaufvertrag zurück zu treten. In diesen und anderen Verzugssituationen ist natürlich auch der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurück zu treten.

Bezahlung:
Vorauskasse: Die Bezahlung der Ware im vorhinein ist im Versandhandel eine übliche Praxis. Sie erhalten von uns eine Vorausberechnung, aus der Sie die bestellte Menge, die verfügbaren und für Sie reservierten Artikel und den Preis ersehen. Den entsprechenden Gesamtbetrag überweisen Sie auf eines unserer Konten. Nach erfolgter Gutschrift des geforderten Betrages werden wir die Ware, die in dieser Zeit für Sie reserviert wird, an Sie abschicken. Da wir kein großes Lager unterhalten können, werden reservierte Waren nur max.2 Monate lang aufbewahrt. Wenn bis zu diesem Zeitpunkt keine Bezahlung der Vorausberechnung erfolgt ist, wird diese Ware wieder dem Lager zugeführt und steht jedem Kunden zur Verfügung. Wir müssen dann davon ausgehen, dass Sie nicht mehr an der Abnahme der Produkte interessiert sind. Ein weiter gehender Anspruch auf Belieferung besteht nur, wenn der Kunde RMM dazu ausdrücklich schriftlich auffordert (z.B. bei längerer Abwesenheit).
Bankeinzug: Diese Zahlungsart bietet RMM nicht an.
Rechnung: Nur nach entsprechender Vereinbarung und ggf. erfolgter Bonitätsprüfung ist der Kauf auf Rechnung möglich. Die Rechnung wird dem Kunden in diesem Fall mit der Ware zugesendet. Die Rechnung ist dann umgehend innerhalb des auf der Rechnung angegebenen Zahlungsziels zu begleichen. Sollte es bei der Begleichung zu Unregelmäßigkeiten durch den Kunden kommen, wird der Kundenstatus verändert und eine weitere Belieferung erfolgt nur noch gegen Vorauskasse.
Scheck: Diese Zahlungsart bietet RMM nicht an

Weitere Zahlungsarten werden von RMM nicht angeboten.

Eigentumsvorbehalte:
Mit der endgültigen und vollständigen Bezahlung der Ware, erhält der Kunde das Eigentumsrecht an der Ware. Vor einer endgültigen Bezahlung ist eine Verpfändung oder Sicherheitsübereignung untersagt. Für den Fall des Weiterverkaufs der vorbehaltlich gelieferten Ware tritt der Kunde bereits jetzt seine Kaufpreisforderung gegen den Erwerber in vollem Umfang an RMM ab. Ist ein Kunde mit seiner Zahlung ganz oder in Teilen in Verzug oder stellt möglicherweise vereinbarte Teilzahlungen ein, wird RMM unverzüglich den Rechtsweg beschreiten.

Leihweise oder in Form von Kommissionen überlassene Waren bleiben solange Eigentum von RMM, bis sie durch den Kunden bzw. den Kommissionsnehmer vollständig bezahlt wurden oder eine von beiden Seiten unterzeichnete schriftliche Vereinbarung zur Übereignung getroffen wurde. Die überlassene Ware ist während der Dauer der Überlassung / Kommission in geeigneter Weise und in vollem Umfang vor einem möglichen Untergang zu versichern. Vor einem drohenden Insolvenzvorgang ist die Ware unverzüglich kostenfrei an RMM zurück zu führen. Es ist dafür Sorge zu tragen, dass die Ware keinesfalls einer Konkursmasse zugeschlagen wird. Die von RMM leihweise oder in Form einer Kommissionslieferung bereit gestellte Ware darf nicht als Faustpfand an Dritte übereignet werden.

Gefahrenübergang und Versicherung
Mit der Übergabe der ordnungsgemäß verpackten Ware an den Versandbeauftragten wird die Haftung für die Sendung auf diesen übertragen. Jeder Kunde ist verpflichtet, die Ware unverzüglich nach dem Erhalt der Lieferung auf Vollständigkeit zu überprüfen. Ebenso ist der Kunde dazu verpflichtet, die erhaltene Sendung in Gegenwart des Versandbeauftragten auf äußerlich erkennbare Beschädigungen hin zu überprüfen. Bei erkennbaren Beschädigungen ist die Sendung in Gegenwart des Versandbeauftragten auch auf mögliche Schäden an den Produkten hin zu überprüfen. Erfolgt diese Prüfung nicht und werden nachträglich Schäden an Produkten sichtbar, die bereits aufgrund der äußeren Beschädigung einer Sendung zu vermuten gewesen sind, wird RMM jede Form der Erstattung ablehnen.

Eine Warenlieferung ist im Inland nur dann durch den Versandbeauftragten versichert, wenn eine entsprechende Versandform vereinbart wurde. Wählt der Kunde eine Versandform, bei der der Versandbeauftragte keine Versicherung anbietet (z.B. Päckchen und alle Briefformen) wird eine Versicherung generell ausgeschlossen und der Kunde trägt das volle Risiko bei Sendungsverlust. Übersteigt der Lieferwert die angebotene Versicherungssumme, kann eine zusätzliche Versicherung zu Lasten des Auftraggebers erfolgen.

Qualität und Mängel:
Die von RMM realisierte Technik des PU-Gusses entspricht dem allgemein in der Kleinserienfertigung verwendeten Verfahren. Einen einheitlich definierten Standard gibt es hierbei nicht. Verfahrensänderungen, Änderungen in Farbe sowie chemischer Beschaffenheit der Vergussmasse sind somit frei von RMM wählbar und nicht vom Kunden zu bestimmen. Somit sind auch ein Vergleich zwischen einzelnen Produkten in der Ausführung sowie ein Vergleich gleicher Produkte aus früheren Fertigungschargen nicht möglich.

Geringfügige Abweichungen von Eigenschaften, die dem Produkt in vorliegenden Beschreibungen zugesprochen werden, gelten als genehmigt, sofern diese weder den Gesamteindruck des Produktes noch die Übereinstimmung gegenüber dem Vorbild wesentlich verändern. Ebenfalls als genehmigt gelten Abweichungen, die aufgrund technischer Veränderungen im Formenbau oder der Beschaffenheit von Vergussmassen erforderlich wurden. Ebenfalls behalten wir uns Änderungen in der Sortierung, der Farbe, dem Design, im Material sowie in der technischen Ausführung und der Beschaffenheit der Oberfläche jederzeit vor.

RMM stellt an seine Produkte sehr hohe Qualitätsanforderungen. Unsere PU-Bausätze werden bis zu einem wirtschaftlich vertretbaren maß versäubert geliefert. Die PU-Teile müssen vom Kunden jedoch noch weiter versäubert und vor dem Lackieren von möglichen Abform-Rückständen befreit werden. Da die von uns eingesetzten Abformmassen wie auch die Vergussmassen grundsätzlich ein gewisses Schrumpfverhalten haben, gelten Größenabweichungen bis 5% als zumutbar und werden nicht als Reklamationsgrund bewertet. Herstellungsbedingt können Luft- und Gasblaseneinschlüsse bis zu 4 % des Volumens des Gussteils entstehen. Auch diese werden nicht als Qualitätsminderung anerkannt.

Bausätze, die unmontiert über einen längeren Zeitpunkt liegen geblieben sind, können nach 5-6 Jahren Veränderungen aufweisen. So wird unbehandeltes PU mit der Zeit spröder und härter.
Unbehandeltes PU-Material sowie Bauteile aus anderen Kunststoffen verändern sich unter Lichteinwirkung oft erheblich in der Farbe. Diese Veränderungen stellen keinen Grund für eine Reklamation dar.
RMM Bausätze beinhalten alle wesentlichen zum Bau eines Modells erforderlichen Bauteile.

Mängel an unseren Produkten müssen innerhalb von zwei Wochen ab Kaufdatum schriftlich angezeigt werden. Auch wenn für Sie erkennbar ist, dass ein Bauteil aus einem RMM-Bausatz von einem anderen Hersteller stammt, ist eine evtl. Reklamation ausschließlich an uns zu richten. Geringfügige Abweichungen in Farbe und Ausführung sowie in der Bedruckung eines Artikels sind kein Grund für eine Mängelrüge. Sollten erkennbare Mängel an einem gelieferten Produkt auftreten, so ist uns dieses vorzugsweise durch ein Foto zu belegen oder der gesamte Bausatz  mit allen Bauteilen und der Originalverpackung kostenfrei zurück zu senden. Die entstandenen Gebühren für die Rücksendung werden durch RMM erstattet.
Wir erkennen jede Form von Mängeln (insbesondere, wenn Bauteile in einem Bausatz fehlen) nur dann an, wenn dieser Bausatz von uns direkt oder von einem durch uns autorisierten Händler bezogen worden ist. Geben Sie uns hierzu unbedingt unsere Rechnungsnummer oder den Namen des Händlers bzw. den Namen der Veranstaltung an, auf der Sie das Produkt gekauft haben.

Ausdrücklich ausgeschlossen von der Anerkennung von Mängeln sind Bausätze, die von Privatpersonen über Internetangebote bezogen wurden. In solchen Fällen bietet RMM jedoch an, dass Sie fehlende Teile – sofern hier vorrätig – zu einem angemessenen Preis nachbeziehen können.

Die Behebung der vom Kunden dargelegten Mängel kann durch RMM in folgender Form erfolgen: Nachbesserung (soweit dies möglich ist), Umtausch in ein adäquates Produkt, Kaufpreisminderung oder Aufhebung des Kaufvertrages durch Rückzahlung des gezahlten Betrages.
Ein Schadenersatzanspruch, der durch dargelegte Mängel an einem Produkt vorgetragen wird, kann nicht abgeleitet werden. Diese Regelung schließt die gesetzlich bestehende Regelung zur Mängelhaftung nicht aus.

Produkthaftung:
Eine Produkthaftung erfolgt nach den gesetzlichen Regelungen. Einen Ersatzanspruch bei unsachgemäßem Gebrauch schließen wir ebenso aus, wie für Folgeschäden, wenn das Produkt durch Sägen, Feilen, Kleben, Lackieren oder andere modellbauerisch bedingte Maßnahmen in irgendeiner Weise verändert wurde. Ebenso schließen wir einen Ersatz für mittelbare Folgeschäden (medizinische Behandlungen, mögl. Mietminderungen, Reinigungskosten, u.ä.) aus.

Urheberrecht:
Für alle RMM-Produkte hat die Firma Reinhard Merlau Modellbau e.K. das Urheberrecht.
Das bedeutet, dass wir uns gerichtliche Schritte gegen denjenigen vorbehalten, der unsere Modelle oder Teile daraus ohne unsere ausdrückliche schriftliche Genehmigung kopiert und in Umlauf bringt. Auch die kommerzielle Vermarktung umgebauter und/oder lackierter Modelle ist nur mit unserer ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung erlaubt.

Sonderanfertigungen individueller Modelle
Sonderanfertigungen sind schon im Angebotsstadium mit erheblichem Aufwand verbunden, der in jedem Fall bezahlt werden muss. Üblicherweise antworten wir auf Anfragen nach individuellen Modellen mit einem entsprechenden Formschreiben. Sollte jedoch eine Kalkulation erforderlich werden, um einen genauen Preis anbieten zu können, berechnen wir einmalig zur Erstellung des Angebotes 50,-- Euro pro angebotenem Modell. Ein Angebot wird erst nach Zahlung dieser Aufwandsentschädigung erstellt. Dieser Betrag wird dann mit der ersten Abschlagrechnung verrechnet, wenn es zu einem Auftrag kommen sollte. Grundsätzlich werden Sonderanfertigungen nur dann ausgeführt, wenn 1/3 des veranschlagten Preises im Voraus bei Auftragserteilung bezahlt werden. Das zweite Drittel wird dann bei Abnahme des Urmodells zur Zahlung fällig und das letzte Drittel unmittelbar vor der Lieferung. Das Copyright und somit auch die Rechte zu einer Nachproduktion bleiben auch bei Sonderanfertigungen zu jedem Zeitpunkt bei RMM. Wir behalten uns nach Rücksprache und in angemessenem Zeitabstand vor, das Modell selbst auf den Markt zu bringen, es sei denn, dass dies zuvor vertraglich ausgeschlossen wurde.

Rückgabe und Entsorgung der Modellverpackung (nicht Versandverpackung):
Unsere Modelle gelangen in wiederverwertbaren Verpackungen (z.B. Karton + PET-Deckel) in Umlauf. Wir sehen es gerne, wenn Sie uns, uns diese Verpackungen, sofern sie in gut erhaltenem Zustand sind, zurück zu geben. Evtl. kann solch eine Rücksendung beispielsweise einmal im Jahr durch Sammeln aller Verpackungen erfolgen. Allerdings übernehmen wir keine Kosten für den Rücktransport. Für 10 zurückgesandte Modellverpackungen (Karton mit PET-Deckel) vergüten wir Ihnen gern drei Euro bei Ihrem nächsten Einkauf. Bitte weisen Sie uns explizit darauf hin.
Unsere Verpackung ist zertifiziert (Registrierungsnummer: 5555158). Die Pappe muss unbedingt über die Altpapierentsorgung und die PET-Kunststoffteile über den „Gelben Sack bzw. die gelbe Tonne“ entsorgt werden. Es besteht keine Kennzeichnungspflicht für einzelne Verpackungsbestandteile (5.Novelle der Verpackungsverordnung 01/09).

Entsorgung von Modellabfällen, die während des Modellbaus entstehen:
Unsere Modelle werden in sehr unterschiedlichen Verfahren hergestellt. Alle Abfälle aus Produkten, die aus Polyurethan gefertigt worden sind, dürfen nicht über das „Duale System“ entsorgt werden. Sie gehören in den Restmüll. Polyurethan ist in der vorliegenden Form nicht im Recyclingkreislauf verwertbar. Anders ist dies bei Produkt-Abfällen aus PET, PS und PE. Diese dürfen dann über den „Gelben Sack“ entsorgt werden, wenn Sie als Endverbraucher die Art des Kunststoffs eindeutig erkennen können. Im Zweifelsfall erfolgt die Entsorgung solcher Abfälle im Restmüll. Die Entsorgung von durch Farbe und/oder Klebstoffe verunreinigter Abfälle erfolgt grundsätzlich über den Restmüll.

Kommunikation mit RMM
Für Rückfragen zu den vorgenannten „Spielregeln“ stehen wir jederzeit gern zur Verfügung. Scheuen Sie sich nicht, im Zweifelsfall auch einmal anzurufen. Es gibt unter „normalen Menschen“ für alles eine vernünftige Lösung – eine rechtliche Streitigkeit sollte also die Ausnahme bleiben. Lassen Sie bitte das Telefon lange klingeln, da ich durch meine  Behinderung immer eine gewisse Zeit benötige, um ein Telefongerät zu erreichen. Bei Angabe einer Festnetznummer per E-Mail rufe ich Sie auch gern zurück. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Anrufe auf Handynummern nur in Ausnahmefällen erfolgen. Bevorzugen Sie aber bitte den E-Mail-Kontakt.
Die offizielle Geschäftszeit ist bei RMM Montags bis Freitags zwischen 14 und 18 Uhr.
Bitte haben Sie Verständnis, wenn ich nach 18 Uhr und an Wochenenden nicht mehr an das Telefon gehe.
Der E-Mail Verkehr bedarf ebenfalls einer kurzen Erläuterung. RMM versendet keine Sendebestätigung, auch, wenn wir wissen, dass E-Mails selten nicht oder sehr verspätet zugestellt werden. Ein E-Mail von uns kann vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Falls Sie von unserem Absender ein E-Mail irrtümlich erhalten haben, Sie also nicht der eigentlich gewünschte Empfänger sind, informieren Sie RMM bitte sofort  und vernichten Sie diese Mail. Das Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe der in dieser E-Mail enthaltenen Informationen an Dritte ist nicht gestattet. RMM weist darauf hin, dass über das Internet übermittelte Nachrichten mit und ohne Zutun von Dritten verloren gehen, verändert oder verfälscht werden können. Herkömmliche E-Mails sind nach den derzeit praktizierten Standards nicht gegen den Zugriff von Dritten geschützt, weshalb auch die Vertraulichkeit unter Umständen nicht gewährleistet sein kann. RMM haftet deshalb nicht für die Unversehrtheit von E-Mails, nachdem sie von unserem Rechner abgesendet worden sind. RMM schützt seine Rechner durch stets aktuelle Virus-Schutz-Programme vor unerwünschten Zugriffen. Sollte dennoch  durch die Zusendung von E-Mails ein Virus in Ihre Systeme gelangen, haftet RMM nicht für eventuell hieraus entstehende Schäden. Dieser Haftungsausschluss gilt im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Reinhard Merlau

 

Aktuelle News:

 

N E U E  PRODUKTE (solange der Vorrat reicht):

01.002.051 AB-Lüfter/Beleuchtung, Flugh.Frankfurt

01.002.056 AB-Rüst 2, Flugh.Frankfurt

05.003.131 Rüstwagen Schiene 1, Magirus FM200D15FA, BF Frankfurt

(gegenwärtig ist dieser Bausatz nur als Vorbestellung bestellbar)

02.014.027 UMBAUSATZ Aufbau m.Anbauteilen für STEMO BF Berlin

05.007.016 TroTLF 16, MB 1113, Bachert, Flugh.Lübeck Blankensee

11.010.051 Umbausatz MAN-TGL08, Fh kompl. mit Kotfl. u. Stoßstange, für STEMO

11.061.004 Umbausatz Löscharm für Wiking Panther 6x6

11.062.052 Umbausatz Löscharm für Z8-Frankfurt mit Zubehörteilen

12.008.112 WLF, MAN F90 (26.343 FNLC, 6x2) m. Kran. BF Hamburg

15.058.011 Scheibenschutzgitter für Flughafenlöschfahrzeug Panther 6x6

Ab sofort wieder verfügbar:

01.002.021 AB-GAS, Container, Flug.Frankfurt  (NEU entwickeltes Modell)

01.002.039 AB-Pulver 4, BF Hamburg

05.002.015 GW-AS, MB-1428 AK, Bachert, Flugh.Ffm

05.002.032-1 HTLF 32/30/3, MB-Actros MP96, Ziegler, Flugh.Ffm

05.002.046 WLF MB-Actros MP96, 6x4,m.Kran, Flugh.Frankfurt

05.003.033 TLF 16-12, MA-LAF322/36, BF Frankfurt

05.003.039 LF 8/6, MB 813, Ziegler, FF Eichenzell

 

 

05.003.041 HLF 16/20-2, MB-Econic, Magirus, BF Hannover

 

05.003.079-1 LF 10/10-KatS, MB-Atego, Ziegler, Standardausführung

05.003.134 TroLF 1500, MB-Kurzhauber, Bachert, BF Frankfurt

05.003.145 TLF 20/24-CAFS, MAN-TGM08, Gimaex, Berliner Feuerwehr

05.007.012 HLF 30/25-3, MAN FE2000, Magirus, Flugh.München

Verschiedene Produkte werden nicht mehr nachproduziert. Der Abverkauf erfolgt solange der Vorrat reicht.

Eine Reklamation ist aufgrund des vergünstigten Preises nicht möglich. Sie findendiese Produkte unter der Rubrik: Modellbausätze / Restposten

Änderungen der letzten zwei Monate sind blau gekennzeichnet

Letzte Änderungen auf der Homepage: 07.12.2017 Shop

Bitte beachten Sie

Die Bearbeitungszeit für neue Aufträge ab Eingang der Warenkorbbestellung beträgt gegenwärtig mindestens 3-4 Wochen.

Bei extremen Temperaturen bin ich krankheitsbedingt sehr stark eingeschränkt, weshalb die Reaktionszeit auf Anfragen speziell dann durchaus lange dauern kann.

Sie können selbstverständlich Ihre Bestellung auch per e-Mail oder per Post aufgeben. Sie sind nicht gezwungen, das Shopsystem zu nutzen. Nehmen Sie jedoch bitte Abstand von telefonischen Bestellungen.  Beachten Sie unbedingt, uns eine vollständige Adrtesse mit gültiger Hausnummer anzugeben. Ein Versand kann nur an eine vollständige Anschrift erfolgen. Danke.

 

Decals: Unseren Bausätzen liegen meistens KEINE Abziehbilder mehr dabei. Grundsätzliche Ausnahme: Bausatzreihe nach Vorbildern der Flughafenfeuerwehr Frankfurt am Main.           

Beachten Sie bitte unsere entsprechenden Shop-Hinweise: D+ heißt mit Decals, D- heißt ohne Decals (die Artikelliste wird gegenwärtig noch überarbeitet).

Innerhalb des Programms der Firma M.B.S.K. in Duisburg finden sich mittlerweile zahlreiche Decals, die ganz speziell auf RMM-Bausätze abgestimmt sind. Bitte informieren Sie sich unter

http://shop.m-b-s-k.com/Decals-Beschriftungen---Markierungen/Decalsaetze-fuer-RMM-Reinhard-Merlau-Bausaetze/