Modellentwicklung PDF Drucken E-Mail

3-D Modeling bzw. Rapid Prototyping und Rapid Manufacturing.

Zur Herstellung eines hochwertigen Kleinserienmodells ist immer ein gutes Urmodell erforderlich. In der Vergangenheit wurden Urmodelle durch Bastler erstellt -  meist durch Umbau aus unterschiedlichsten Modellen oder unter Teilen daraus. In den letzten zehn Jahren hat sich dies grundlegend gewandelt. Heute werden neue Modelle am Bildschirm entwickelt und anschließend in einem hochwertigen Druckverfahren als dreidimensionale Kunststoffteile hergestellt. Diese Methode ist gegenüber der händischen Modellbauarbeit genauer und lässt viel mehr Detaildarstellungen zu. Fehler lassen sich in jeder Phase der Modellentstehung beheben. Nicht mehr ausschließlich das handwerkliche Geschick, sondern die Fähigkeit, jedes einzelne Detail des späteren Modells dreidimensional am Bildschirm zu entwickeln, entscheidet maßgeblich die Güte des späteren Produkts. Einher geht natürlich auch die Software, die zur Erstellung der notwendigen Datensätze eines Urmodell erforderlich ist. So stellt eine Freeware als Zeichenprogramm in der Regel nur recht einfache Features zur Verfügung, was sich beim Drucken des jeweiligen Bauteils durchaus wiederspiegelt. Professionelle Zeichenprogramme in Verbindung mit hochwertigen 3-D-Kunststoffdruckern stellen die von RMM geforderte durchgehend gute Oberflächengüte des 3-D-Kunststoffteils sicher.

Sollte trotzt dieser aufwändgen  Verfahren am gedruckten Modellteil noch Fehler erkennbar sein, lassen sich diese mit feinem Schleifpapier meist mühelos beseitigen. Das ganze Verfahren der Entwicklung eines Urmodells ist durch das RPT Verfahren erheblich abgekürzt worden. Sehr filigrane Bauteile, die bisher nicht in einem Stück produzierbar waren, können nun sogar in recht großen Mengen direkt auf den Kunststoffdruckern hergestellt werden. Ähnlich wie bei Resingußteilen müssen auch diese Bauteile vorsichtig gereinigt werden, bevor man sie lackieren kann. Diese Reinigung ist für manch einen Anwender schwierig, denn die leicht schmierige Oberfläche kann nicht einfach mit kaltem Wasser gesäubert werden. Einen generellen, für alle RPT-Bauteile zutreffenden Tipp kann man für diese Reinigung nicht geben. In jedem Fall muss beachtet werden, dass die Bauteile keinesfalls einer höheren Temperatur als 70 Grad C ausgesetzt werden dürfen.  Die Reinigung in nicht rückfettender Seifenlauge in ca. 55 Grad warmem Wasser ist in sehr vielen Fällen ausreichend.  Unter der Voraussetzung, dass die Bauteile keinesfalls länger als 2 Minuten dem Reinigungsmittel ausgesetzt sind, kann auch mit Nitroverdünnung gereinigt werden. Beachten Sie hierbei unbedingt die Schutzvorgaben (Körperschutz) der jeweiligen Hersteller der Reinigungsmittel.

Unser Modell eines LF 8 mittel wurde komplett im Rapid Prototyping entwickelt und in einem 3-D Kunststoffdruckverfahren gedruckt. Schichtungsrillen, die auch bei den hochwertigen Druckverfahren in bestimmten Bereichen auftreten können, werden nur an Stellen akzeptiert, die beim fertig gebauten Modell nicht mehr sichtbar sind. In diesem Fall in den Nischen, die später von den Rollladenplatten bedeckt sind.

Alle Bauteile, die als original 3-D-Kunststoffdrucke den Bausätzen bei liegen, können mit warmem Wasser und nicht rückfettender Seife gereinigt werden. Bitte keine scharfen Reinigungsmittel, kein Aceton und keinen Alkohol verwenden. Die Struktur der Teile kann davon angegriffen werden und macht sie spröde.

Dieses Modell eines LF 8 - mittel wurde Mitte Juli 2012 produziert und ist seit September 2012 in unserem Onlineshop verfügbar. Eine Produktionszeit von der Erstellung des Urmodells bis zum lieferbaren Bausatz von 6-8 Monaten ist durchaus üblich.

 

wird fortgesetzt

 

Aktuelle News:

 

N E U E  PRODUKTE (solange der Vorrat reicht):

01.002.051 AB-Lüfter/Beleuchtung, Flugh.Frankfurt

01.002.056 AB-Rüst 2, Flugh.Frankfurt

05.003.007 LF 16, MAN 11.168, Bachert, Berliner Feuerwehr

05.003.079-2 LF 10/10-KatS, MAN-TGM08, Ziegler

05.004.027 STEMO, MAN TGL, Fahrtec, Berliner Feuerwehr

11.010.051 Umbausatz MAN-TGL08, Fh kompl. mit Kotfl. u. Stoßstange, für STEMO

12.008.112 WLF, MAN F90 (26.343 FNLC, 6x2) m. Kran. BF Hamburg

Ab sofort wieder verfügbar:

01.002.055 AB-Wasserrettung, Flug.Frankfurt

05.001.022 PLF 2000, MAN L2000, RBI, Flugh.Düsseldorf

05.002.015 GW-AS, MB-1428 AK, Bachert, Flugh.Ffm

05.002.058 HTLF 30/27/3, MB-Antos-L, Ziegler, Flugh.Frankfurt

05.003.096 DMF, MB , OWR, KatS

05.003.131 Rüstwagen Schiene 1, Magirus FM200D15FA, BF Frankfurt

05.003.141  LHF 20/16 DLS, MAN-TGL, Rosenbauer, Berliner Feuerwehr

 

 

 

05.003.145 TLF 20/24-CAFS, MAN-TGM08, Gimaex, Berliner Feuerwehr

05.007.016 TroTLF 16, MB 1113, Bachert, Flugh.Lübeck Blankensee wird gegenw.verpackt => KW 20

05.003.087 LF 24, MB , Ziegler, Fw. Hanau

 

 

Verschiedene Produkte werden nicht mehr nachproduziert. Der Abverkauf erfolgt solange der Vorrat reicht.

Eine Reklamation ist aufgrund des vergünstigten Preises nicht möglich. Sie findendiese Produkte unter der Rubrik: Modellbausätze / Restposten

Änderungen der letzten zwei Monate sind blau gekennzeichnet

Letzte Änderungen auf der Homepage: 18. Juni 2018: Shop

Bitte beachten Sie

Die Bearbeitungszeit beträgt gegenwärtig (Juli 2018) ca 4 - 5 Wochen

 

Bei extremen Temperaturen bin ich krankheitsbedingt sehr stark eingeschränkt, weshalb die Reaktionszeit auf Anfragen speziell dann durchaus lange dauern kann.

Sie können Ihre Bestellung auch per e-Mail oder per Post aufgeben. Sie sind nicht gezwungen, das Shopsystem zu nutzen. Nehmen Sie jedoch bitte unbedingt Abstand von telefonischen Bestellungen. 

Bitte informieren Sie sich in jedem Fall zuvor in unserem Onlineshop über die Verfügbarkeit des gewünschten Modells. Wenn das Button "Jetz kaufen" nicht angezeigt wird, ist das Modell auch nicht verfügbar.

Eine Bestellung außerhalb des Shopsystems ist dann ebenfalls zwecklos.  Bitte geben Sie bei jeder Bestellung eine vollständige Adresse mit gültiger Hausnummer an. Ein Versand kann nur an eine vollständige Anschrift erfolgen. Danke.

 

 

Decals: Unseren Bausätzen liegen meistens KEINE Abziehbilder bei. Ausnahme: Bausatzreihe nach Vorbildern der Flughafenfeuerwehr Frankfurt am Main.           

Beachten Sie bitte unsere entsprechenden Shop-Hinweise: D+ heißt mit Decals, D- heißt ohne Decals. D+ heißt, es liegt ein Standarddecal (nicht auf das jew.Produkt zugeschnitten) bei.

Innerhalb des Programms der Firma M.B.S.K. in Duisburg finden sich mittlerweile zahlreiche Decals, die ganz speziell auf RMM-Bausätze abgestimmt sind. Bitte informieren Sie sich unter

http://shop.m-b-s-k.com/Decals-Beschriftungen---Markierungen/Decalsaetze-fuer-RMM-Reinhard-Merlau-Bausaetze/